Oldtimer-Wandern Region Gardasee

Bereits in den 30-er Jahren, erlangte das Oldtimer-Wandern schon Berühmtheit für Oldtimer Fans. So war es damals auch üblich, dass bestimmte Automobilfabrikate nach berühmten Wanderern benannt wurden. Frei nach dem Motto „Genuss braucht Zeit“, steht das Oldtimer-Wandern für den gelassenen Umgang mit betagten Automobilen und die Zusammenkunft von Menschen, welche die gleiche Passion teilen. So wird es dieses Jahr am Gardasee auch keine Stoppuhr oder auch karierten Flaggen geben, welche einen Rallyecharakter erzeugen. Im Vordergrund steht die Entspannung und Entschleunigung vom Stress im Alltag. Die tolle Region rund um den Gardasee spielt dabei auch eine große Rolle und trägt zur Wohlfühlatmosphäre in Mitten der Oldtimer Fans bei. Während der vom ADAC geleiteten Ausfahrt durch die Landschaft Norditaliens, sind aber nicht nur Ausblicke und fantastische Naturerlebnisse garantiert, sondern auch die bekannte italienische Küche wird ein Highlight dieser Oldtimer-Wanderung sein. Nach der erfolgreichen ADAC Eifelrundfahrt, ist es selbstverständlich für den ADAC Nordrhein eine weitere Veranstaltung zu initiieren. In der professionellen Vorbereitung, für die vom 26. – 30. September 2015 stattfindende Veranstaltung, schießt der ADAC auch die Tourismusverbände der Regionen Trento-Alto Adige, Veneto und auch Lombardia mit ein. Mit dem Start in dem romantischen Städtchen Limone sul Garda, beginnt für den Teilnehmer ein unvergessliches Oldtimer Erlebnis, wobei auch hier der Weg das Ziel ist.

 

 

Zur Webseite: www.gardasee-klassik.de

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar